Menschlichkeit und Fürsorge prägen unsere Arbeit

 

 

 

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,

die sich über die Dinge ziehn.

Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,

aber versuchen will ich ihn.


 

 

 

 

 

Dieser Spruch von Rainer Maria Rilke ist seit 1971 unser Leitspruch. Auch wir, und darunter verstehen wir das gesamte Team, wachsen an den Aufgaben, die sich im Umgang mit den uns anvertrauten Menschen stellen.

 

Menschen die keinen Lebensmittelpunkt mehr haben, benötigen neue Motivation und Annahme ihrer Person, um wieder ihren Platz im Leben zu finden. Das geht nur miteinander Hand in Hand. Alle Projekte werden daher im Team besprochen, sowie Anregungen und Verbesserungsvorschläge umgesetzt. Das gilt sowohl für die Heimleitung, wie für Mitarbeiter und Bewohner.